FUSSBALL-WM-total
»
Home DFB-Team Teams Gastgeber Quali Historie Fanshop Wetten Gewinnspiel

Die Abschlusstabelle der WM 2018 17. 07. 2018
Nach Ende der WM 2018 präsentiert FUSSBALL-WM-total die vervollständigte Ausgabe der beliebten WM-Abschlusstabelle. Alle 32 Mannschaften bekommen Zeugnis ausgestellt und ihren den Platz zugewiesen, den sie angesichts der erbrachten Leistungen verdient haben. Zum Artikel

Trikot - Klassiker! Riesenauswahl bei eckball.de.

FUSSBALL-WM-total Top-Elf der WM 2018 16. 07. 2018
Alternativ zu allen offiziellen Ehrungen der FIFA hat FUSSBALL-WM-total eine eigene Top-Elf der WM 2018 erstellt. Neben den besten Spielern wurde natürlich auch ein Trainer auserwählt. Zum Artikel


Luka Modrić als bester Spieler ausgezeichnet 16. 07. 2018
Im Anschluss an das WM-Finale wurden im Luzhniki von Moskau die individuellen Auszeichnungen bekanntgegeben und zum Teil an anwesende Spieler verliehen. Zum Artikel

Frankreich ist Fußball-Weltmeister 2018! 15. 07. 2018
Zum zweiten Mal nach 1998 kürte sich Frankreich zum Weltmeister. Die "Équipe Tricolore" setzte sich in einem überaus unterhaltsamen Finale gegen Kroatien mit 4:2 durch. Sechs Tore also durften die 78.011 Zuschauer im Luzhniki von Moskau bestaunen. Zum Artikel

Belgien holt sich die bronzene Ananas 14. 07. 2018
Belgiens Nationalteam schließt die WM 2018 als Dritter ab und feiert damit das beste WM-Abschneiden aller Zeiten. Insofern wurde das kleine Finale in St. Petersburg zumindest für die "Roten Teufel" zu einer Erfolgsgeschichte. Über ihren 2:0-Erfolg gegen England freuten sich die Männer von Trainer Roberto Martínez sichtlich. Zum Artikel

Kroatien dem Himmel so nah 12. 07. 2018
Kroatiens Nationalteam zog am Abend durch einen 2:1-Sieg gegen England ins WM-Finale ein und sorgte damit für den größten Erfolg in der Fußballgeschichte des vergleichsweise kleinen Landes. Nie zuvor stand die kroatische Auswahl im Endspiel eines großen Turniers. Der dritte Platz bei der WM 1998 war bisher der Höhepunkt. Zum Arikel

Frankreich erreicht das Endspiel 10. 07. 2018
Zum dritten Mal nach 1998 und 2006 steht Frankreich im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft. Die "Équipe Tricolore" stoppte Belgiens Siegeszug und brachte den "Roten Teufeln" die erste Turnierniederlage bei. Am Ende genügte den Franzosen eine Standardsituation. Samuel Umtiti beförderte einen Eckstoß von Antoine Griezmann zum 1:0-Sieg in die Maschen (51.). Zum Artikel

Kroatien komplettiert Halbfinale 07. 07. 2018
Russlands Weg durch die Heim-WM fand heute ein Ende. Die "Sbornaja" kämpfte wacker, musste sich im Elfmeterschießen aber den nervenstärkeren Kroaten geschlagen geben. Ivan Rakitić gelang in Sotschi der Schuss ins Glück. Zum Artikel

England steht im Halbfinale 07. 07. 2018
Zum dritten Mal nach 1966 und 1990 steht England im Halbfinale einer WM. Die "Three Lions" behaupteten sich vor 39.991 Zuschauern in Samara gegen Schweden verdient mit 2:0. Erstaunlicherweise schenkten die Briten den Skandinaviern zwei Kopfballtore ein. Zum Artikel

Aus der Traum – Belgien eliminiert den Rekordweltmeister 06. 07. 2018
Frühzeitig endete für Brasilien der Traum vom sechsten WM-Titel. Die "Seleção" zog am Abend gegen Belgien mit 1:2 den Kürzeren und muss die Heimreise antreten. Dagegen stehen die "Roten Teufel" zum zweiten Mal nach 1986 im Halbfinale. Zum Artikel

Frankreich ohne Mühe gegen schwache Urus 06. 07. 2018
Wenig furios ging das erste Viertelfinale der WM 2018 über die Bühne. Immerhin fand sich vor 43.319 Zuschauern in Nizhny Novgorod ein verdienter Sieger. Frankreich behauptete sich im europäisch-südamerikanischen Aufeinandertreffen gegen Uruguay mit 2:0. Zum Artikel

England gewinnt im Elfmeterschießen! 04. 07. 2018
Englische Fußballgeschichte wurde am Abend in Moskau geschrieben. 44.190 Zuschauer im Spartak-Stadion wurden Zeuge, wie die "Three Lions" erstmals bei einer WM ein Elfmeterschießen für sich entschieden. Durch den Sieg gegen Kolumbien zogen die Briten ins Viertelfinale ein. Zum Artikel

Schweden steht im Viertelfinale 03. 07. 2018
Erstmals seit 1994 steht Schweden wieder in einem WM-Viertelfinale. Die Skandinavier setzten sich am späten Nachmittag vor 64.042 Zuschauern in St. Petersburg dank eines Treffers von Emil Forsberg knapp mit 1:0 gegen die Schweiz durch. Zum Artikel

Belgien siegt in allerletzter Minute 02. 07. 2018
Mit dem schönsten Spielzug dieser WM, einem Konter aus dem Fußball-Lehrbuch gelang der belgischen Nationalmannschaft der enorm umjubelte Siegtreffer im Achtelfinale gegen Japan, der in vielerlei Hinsicht den Höhepunkt einen grandiosen zweiten Halbzeit bildete. Zum Artikel

Mexiko wieder im Achtelfinale raus – Brasilien siegt 2:0 02. 07. 2018
Keine Blöße gab sich Brasilien gegen durchaus ambitionierte Mexikaner. Die "Seleção" durfte sich auf ihren Superstar Neymar verlassen, der den ersten Treffer selbst erzielte und den zweiten vorbereitete. So behauptete sich der Rekordweltmeister vor 41.970 Zuschauern in Samara letztlich verdient mit 2:0. Zum Artikel

Nervenstarke Kroaten schicken Dänemark nach Hause 01. 07. 2018
Nervenstärke war auch im zweiten Achtelfinale des Tages nötig. Vor 40.851 Zuschauern im Stadion Nizhny Novgorod behauptete sich am Ende der Favorit. Kroatien hielt Dänemark im Elfmeterschießen in Schach und zog in die Runde der letzten Acht ein. Zum Artikel

Russland besiegt Spanien im Elfmeterschießen 01. 07. 2018
In Russland ist die Freude groß. Die Mannschaft des WM-Gastgebers bleibt dem Turnier erhalten. Überraschend schaltete die "Sbornaja" am frühen Abend Spanien aus und zog ins Viertelfinale ein. Im entscheidenden Elfmeterschießen strahlten die russischen Schützen große Souveränität aus, verwandelten allesamt. Zudem avancierte Torhüter Igor Akinfeev mit zwei Paraden zum Helden des Spiels. Zum Artikel

Uruguay knackt den Europameister 01. 07. 2018
Nach Lionel Messi musste sich auch der zweite Weltfußballer frühzeitig aus dem Turnier verabschieden. Cristiano Ronaldo biss sich mit seinen Portugiesen an Uruguay die Zähne aus und hatte letztlich mit 1:2 das Nachsehen. Zum Artikel

Frankreich feiert Viertelfinaleinzug 30. 06. 2018
Ein Spektakel mit sieben Toren begeisterte die 42.873 Zuschauer in der Kasan Arena, die Zeuge des ersten Achtelfinalspiels dieser Fußball-WM wurden. Beide Mannschaften wussten sich gegenüber der Gruppenphase zu steigern, letztlich erwiesen sich die Franzosen aber als noch eine Klasse besser. Die "Équipe Tricolore" kegelte Argentinien und Lionel Messi mit 4:3 aus dem Wettbewerb. Zum Artikel

Kolumbien als Gruppensieger durch 28. 06. 2018
Kolumbiens Fußball-Nationalmannschaft beseitigte in der Gruppe H selbst jegliche Zweifel am eigenen Weiterkommen und ergatterte dank des 1:0-Erfolges am letzten Spieltag gegen den Senegal überdies sogar den Gruppensieg. In einer an Höhepunkten armen Partie entsprang das einzige Tor einem Eckstoß von Juan Quintero, den Yerry Mina entschlossen ins Netz köpfte (74.). Zum Artikel

Belgien scheut nicht vor dem Gruppensieg 28. 06. 2018
Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg legten die Belgier den größeren Willen an den Tag und gewannen gegen England verdient mit 1:0. Das entscheidende Tor erzielte Adnan Januzaj in der 51. Minute. Zum Artikel

Japan baut auf Fairplay-Wertung 28. 06. 2018
Parallel also durften sich die Japaner trotz eigener 0:1-Pleite gegen die bereits ausgeschiedenen Polen über das Achtelfinale freuen. Dabei wandelten die Asiaten heute in mehrfacher Hinsicht auf einem ganz schmalen Grat, das Weiterkommen hatten sie nämlich vor der Partie längst nicht sicher. Dennoch schonte Trainer Akira Nishino einige Stammkräfte wie Shinji Kagawa oder Kapitän Makoto Hasebe und schickte eine bessere B-Elf auf den Platz. Zum Artikel

Tunesischer Sieg zum Abschluss 28. 06. 2018
Parallel verabschiedeten sich die vorzeitig ausgeschiedenen Mannschaften aus Panama und Tunesien von der WM. Nach vielversprechendem Beginn der Mittelamerikaner erwiesen sich die Nordafrikaner vor 37.168 Zuschauern in Saransk über weite Strecken als bessere Mannschaft. Zum Artikel

Aus und vorbei – Weltmeister entthront 27. 06. 2018
Deutschlands Fußball-Nationalmannschaft musste bei der WM in Russland vorzeitig die Segel streichen. Der Titelverteidiger teilte das Schicksal anderer Weltmeister der Vergangenheit und blamierte sich beim darauffolgenden Turnier mit dem Vorrunden-Aus. Die Schmach war umso größer, weil die DFB-Auswahl erstmals überhaupt in einer WM-Gruppenphase scheiterte. Zum Artikel

Schweden und Mexiko im Achtelfinale 27. 06. 2018
Im Parallelspiel der Gruppe F profitierte Mexiko von den Schwächen des Weltmeisters. Trotz eigener 0:3-Niedelage gegen Schweden erreichte "El Tri" das Achtelfinale. Die sechs Punkte aus den Spielen gegen Deutschland und Südkorea erwiesen sich als Gold wert. Zum Artikel

Brasilien souverän zum Gruppensieg 27. 06. 2018
Ohne Niederlage brachte Brasilien die Gruppenphase über die Bühne. Und der Rekordweltmeister scheint die Turnierrhythmus gefunden zu haben. Die Formkurve zeigt nach oben. Das bestätigte der heutige 2:0-Sieg gegen Serbien. Zum Artikel

Schweiz reicht Remis fürs Achtelfinale 27. 06. 2018
Parallel setzte sich die Schweiz in Nizhny Novgorod mit Costa Rica auseinander. Die vorzeitig ausgeschiedenen Mittelamerikaner hatten nichts zu verlieren und gingen forsch zu Werke. Vor 43.319 Zuschauern waren die "Ticos" insgesamt keineswegs die schlechtere Mannschaft. Der erste Treffer ging dann aber doch an die Eidgenossen. Zum Artikel

Argentinien zittert sich ins Achtelfinale 26. 06. 2018
Dank eines Innenverteidigers bleibt der Vize-Weltmeister dieser WM erhalten. Marcos Rojo sorgte in der 86. Minute mit seinem Tor zum 2:1 für die Erlösung und den Einzug Argentiniens in die K.o.-Runde. Zugleich bedeutete dieser Treffer das Aus für Nigeria. Zum Artikel

Kroatien Gruppensieger, Island raus 26. 06. 2018
Parallel hatte Island zwischenzeitlich am Achtelfinale geschnuppert Nach dem Ausgleich durch den Handelfmeter von Gylfi Sigurdsson (76.) fehlte zu jenem Zeitpunkt lediglich ein Tor. Dann aber traf Argentinien in St. Petersburg und Ivan Perišić für Kroatien (90.), was für die Nordeuropäer den Todesstoß bedeutet. Zum Artikel

Dänemark folgt Frankreich ins Achtelfinale 26. 06. 2018
Ein torloses Remis gegen die bereits als Achtelfinalist feststehenden Franzosen genügte Dänemark, um sich in der Gruppe C aus eigener Kraft das Weiterkommen zu sichern. Damit allerdings sind alle positiven Nachrichten von diesem Spiel überbracht. Zum Artikel

Australien zu harmlos 26. 06. 2018
Im Parallelspiel hatte Australien noch die Chance aufs Weiterkommen – allerdings nur, wenn Dänemark verloren hätte. Darüber hinaus waren die "Socceroos" einfach nicht durchschlagskräftig genug. Ihre beiden Turniertore entsprangen verwandelten Handelfmetern. So bestätigte sich auch heute, dass die Männer von Bert van Marwijk trotz sicherlich ganz guter Ansätze insgesamt viel zu harmlos waren, um sich das Achtelfinale zu verdienen. Zum Artikel

Portugal als Gruppenzweiter im Achtelfinale 25. 06. 2018
In der Gruppe B setzten sich letztlich die beiden favorisierten Mannschaften von der iberischen Halbinsel durch, doch mit Ruhm bekleckerten sich Spanien und Portugal wahrlich nicht. Dabei legte der Europameister heute für seine Verhältnisse viel Initiative an den Tag. Beim 1:1 gegen den Iran zahlte sich das nur bedingt aus. Zum Artikel

Spanien in letzter Minute zum Gruppensieg 25. 06. 2018
Parallel betätigte sich Spanien gegen die bereits ausgeschiedenen Marokkaner. Dabei wusste der Weltmeister von 2010 nicht zu überzeugen. Ein spätes Tor zum 2:2 rettete den Iberern zumindest einen Punkt. Zugleich durfte man dem Iran danken, dass es in dieser Konstellation sogar für den Gruppensieg reichte. Zum Artikel

Uruguay feiert Gruppensieg 25. 06. 2018
Im Duell um den Gruppensieg standen sich am Nachmittag Uruguay und Russland gegenüber. Und in der Tat brachten die bislang so sparsam auftretenden Südamerikaner die Motivation auf, dem bisherigen Tabellenführer die Stirn zu bieten. Früh entwickelte sich die Partie in ihre Richtung, was letztlich in einen ungefährdeten 3:0 mündete. Zum Artikel

Saudi-Arabien mit bedeutungslosem Sieg 25. 06. 2018
Im zweiten weitgehend bedeutungslosen Spiel der Gruppe A gewann Saudi Arabien mit 2:1 gegen Ägypten. Zunächst waren die Afrikaner durch ihren Stürmerstar Mohamed Salah in Führung gegangen (22.). Doch die Asiaten ließen das nicht auf sich beruhen. Zum Artikel

Kolumbien schickt Polen nach Hause 24. 06. 2018
Für Polen endet die WM 2018 frühzeitig. Nach der zweiten Niederlage können die Männer um Trainer Adam Nawałka langsam anfangen, die Koffer zu packen. Auch im heutigen Spiel gegen Kolumbien, vermochte die Mannschaft nicht nachzuweisen, dass sie die Qualität für das Überstehen der Vorrunde besitzt. Zum Artikel

Japan und Senegal teilen die Punkte 24. 06. 2018
Am frühen Abend hatten Japan und Senegal eine unterhaltsame Partie geboten. Zweimal gingen die Westafrikaner in Führung. Sadio Mané (11.) und Moussa Wagué (81.) ließen das Team von Aliou Cissé vom zweiten Sieg träumen. Doch die Asiaten ließen es nicht auf sich beruhen, schlugen zweimal zurück. Zum Artikel

England nimmt Belgien mit ins Achtelfinale 24. 06. 2018
Klare Verhältnisse herrschen in der Gruppe G, die wichtigen Entscheidungen sind bereits gefallen. Dafür sorgten heute die Engländer. Mit ihrem 6:1-Kantersieg gegen Panama qualifizierten sich die "Three Lions" vorzeitig fürs Achtelfinale und nahmen die punkt- und torgleichen Belgier mit in die K.o.-Runde. Zum Artikel

Rettung in letzter Minute 23. 06. 2018
In ihrem ersten "Endspiel" dieser Fußball-WM wandelte die deutsche Nationalmannschaft mehr als 90 Minuten lang am Abgrund. Allen war klar, eine Niederlage gegen Schweden würde das erstmalige Vorrunden-Aus bedeuten. Und selbst ein Remis hätte nur noch geringe Chancen aufs Weiterkommen gelassen. Von all der Last befreite sich das DFB-Team in der Nachspielzeit, als Toni Kroos der viel umjubelte Siegtreffer gelang. Zum Artikel

Mexiko weist Südkorea in die Schranken 23. 06. 2018
Trotz einer Leistungssteigerung gegenüber ihrem ersten Gruppenspiel hatten die Südkoreaner gegen Mexiko verdientermaßen das Nachsehen. Das erste Turniertor der Asiaten durch Son Heung-Min kam deutlich zu spät (90.+3) und änderte nichts mehr an der Niederlage. Zum Artikel

Belgien im Torrausch 23. 06. 2018
Als neben Russland bislang torhungrigstes Team der WM tritt mittlerweile Belgien in Erscheinung. Die "Roten Teufel" besiegten Tunesien am Nachmittag mühelos mit 5:2 und feierten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel. Zum Artikel

Shaqiri trifft Serben ins Mark 22. 06. 2018
Mit einem Konter in der Schlussminute drehte die Schweiz das Gruppenspiel gegen Serbien vollends. Xherdan Shaqiri startete an der Mittellinie, nahm ein kluges Zuspiel von Mario Gavranović auf und war in seinem Lauf von Duško Tošić nicht mehr zu stoppen. Abgeklärt vollendete das kleine Kraftpaket, riss sich im Torjubel das Trikot vom Leib und ließ die Muskeln spielen. Zum Artikel

Island zu schwach – Erster Sieg für Nigeria 22. 06. 2018
Gernot Rohr feierte mit Nigerias Nationalmannschaft den ersten Sieg bei dieser WM. Die "Super Eagles" setzten sich gegen Island verdient mit 2:0 durch. Allerdings mussten die 40.904 Zuschauer in der Wolgograd Arena eine Menge Geduld beweisen, denn die erste Halbzeit stellte eine einzige Enttäuschung dar. Zum Artikel

WM-Aus für Costa Rica in der Nachspielzeit 22. 06. 2018
Am Nachmittag standen sich in der Gruppe D Brasilien und Costa Rica gegenüber. Trotz drückender Überlegenheit des Rekordweltmeisters hielten die "Ticos" 90 Minuten lang stand – mit Glück und einem starken Keylor Navas im Tor. Erst in der Nachspielzeit vermied die "Seleção" den peinlichen Punktverlust. Zum Artikel

Überragende Kroaten feiern vorzeitiges Weiterkommen 21. 06. 2018
Als vierter Mannschaft gelang Kroatien am Abend der vorzeitige Einzug ins Achtelfinale. Das Weiterkommen wurde vor 43.319 Zuschauern in Nizhny Novgorod beim 3:0-Erfolg über Argentinien in beeindruckender Manier perfekt gemacht. Zum Artikel

Kraftsparende Franzosen im Achtelfinale 21. 06. 2018
In pragmatischer Art und Weise verwaltete sich Frankreich ins Achtelfinale der WM. So genügte dem Vize-Europameister ein Treffer von Kylian Mbappé (34.), um Peru mit 1:0 in die Schranken zu weisen und den Südamerikanern das vorzeitige Aus zu bescheren. Zum Artikel

Punkteteilung zwischen Dänemark und Australien 21. 06. 2018
Am frühen Nachmittag hatten sich Dänemark und Australien vor 40.727 Zuschauern in Samara die Punkte geteilt. Die frühe dänische Führung – fein heraus gespielt und technisch sauber von Christian Eriksen vollendet (7.) – verlieh der Mannschaft von Åge Hareide Rückenwind. So verdienten sich die Europäer ihre Führung. Pech allerdings ... Zum Artikel

Spanien bezwingt den Iran 20. 06. 2018
Spanien feierte am Abend den ersten Sieg bei dieser WM. Die Iberer bezwangen die Auswahl des Iran knapp mit 1:0. Das Ergebnis lässt auf eine mühsame Angelegenheit schließen. Laut Fernando Hierro jedoch war seine Mannschaft darauf vorbereitet. Zum Artikel

Uruguay nimmt Russland mit ins Achtelfinale 20. 06. 2018
Im Schongang kam Uruguay am frühen Abend zu einem 1:0-Erfolg gegen Saudi-Arabien und klärte damit die Fronten in der Gruppe A. Die Südamerikaner bescherten sich selbst und dem Tabellenführer Russland den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale. Zugleich bedeutete die Konstellation das Aus für Saudi-Arabien und Ägypten. Zum Artikel

Marokko scheidet vorzeitig aus 20. 06. 2018
Mit nüchternem Ergebnisfußball hatten die Portugiesen am Nachmittag ebenfalls knapp gegen Marokko gewonnen. Ein Cristiano Ronaldo war mal wieder genug. Der Superstar übernimmt das Toreschießen für die Südwesteuropäer bei dieser WM ganz allein und köpfte in der vierten Minute eine Flanke von João Moutinho aus fünf Metern ein. Zum Artikel

Russland auf Kurs, Ägypten vor dem Aus 19. 06. 2018
Auch in ihrem zweiten Turnierspiel gingen die Russen als Sieger vom Platz. Gegen Ägypten gewann die Mannschaft des Turniergastgebers verdient mit 3:1 und steht nun mit mehr als einem Bein im Achtelfinale. Auf der anderen Seite warten die Nordafrikaner weiter auf ihren ersten Erfolg der WM-Geschichte und besitzen mit Blick auf den Verbleib im Turnier über die Vorrunde hinaus ganz schlechte Karten. Zum Artikel

Polen mit Pech und Unvermögen 19. 06. 2018
Mit großen Ambitionen startete am frühen Abend Polen ins Turnier. Und die Mannschaft von Adam Nawałka enttäuschte. Trotz der Feldvorteile entwickelte man kaum Durchschlagskraft. Torchancen blieben ein rares Gut, Stürmerstar Robert Lewandowski bekam man überhaupt nicht in Szene gesetzt. Zum Artikel

Dezimierte Kolumbianer verlieren gegen Japan 19. 06. 2018
Mit den ersten Spielen der Gruppe H griffen heute auch die letzten vier Mannschaften ins Turniergeschehen ein. Und dabei stolperten die beiden am stärksten eingeschätzten Teams. Zunächst legten die Kolumbianer einen völligen Fehlstart hin. Bereits in der dritten Spielminute wurde Carlos Sánchez wegen Handspiels im eigenen Sechzehner des Feldes verwiesen. Die erste Rote Karte bei dieser WM war zugleich die zweitschnellste der Geschichte. Zum Artikel

Später Siegtreffer durch Kane 18. 06. 2018
Am Abend hatte England den ersten Auftritt bei dieser WM. Und die "Three Lions" legten los wie die Feuerwehr, drohten Tunesien beinahe zu überrennen. Eine Fülle von Chancen prägte die Anfangsphase. Zumindest eine davon wurde auch genutzt. Zum Artikel

Souveräne Belgier bezwingen Panama 18. 06. 2018
Mit zwei Favoritensiegen begann der Spielbetrieb in der Gruppe G. Zunächst legte Belgien ein 3:0 gegen Panama vor. Geduld mussten die "Roten Teufel" mitbringen, um den WM-Neuling in die Schranken zu weisen. Die Mittelamerikaner warfen vor 43.257 Zuschauern alles in die Waagschale, was ihnen zur Verfügung stand. Zum Artikel

Schweden besiegt schwache Südkoreaner 18. 06. 2018
Auf skandinavisch nüchterne Art ergattere Schweden am Nachmittag die ersten drei Punkte. Im Gruppenspiel gegen Südkorea siegten die Männer von Trainer Janne Andersson verdient mit 1:0, benötigten aber den Videobeweis, um mit dem berechtigten Foulelfmeter das Tor des Tages zu erzielen. Das war dann eine Sache für den Kapitän, Andreas Granqvist vollstreckte sicher. Zum Artikel

Auch Brasilien lässt Punkte liegen 17. 06. 2018
Wie nahezu alle Mannschaften aus dem Favoritenkreis dieser WM mühten sich auch die Brasilianer in ihrem ersten Turnierspiel mächtig und kamen letztlich gegen die Schweiz nicht über ein 1:1 hinaus. Zum Artikel

Fehlstart für den Weltmeister 17. 06. 2018
Mit einer selten schwachen Leistung glaubte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Mission Titelverteidigung angehen zu können. Prompt ging der WM-Auftakt in der Gruppe F daneben, die DFB-Auswahl verlor ihr erstes Spiel gegen Mexiko mit 0:1. Vor 78.011 Zuschauern im ausverkauften Luzhniki von Moskau erzielte Hirving Lozano den entscheidenden Treffer für die Mittelamerikaner (35.). Zum Artikel

Serbien punktet dreifach 17. 06. 2018
Im zweiten Spiel der Gruppe D siegte Serbien gegen Costa Rica mit 1:0. Vor 41.432 Zuschauern in der Kosmos Arena von Samara sorgte Aleksandar Kolarov mit einem präzise verwandelten Freistoß für den verdienten Erfolg gegen sehr schwache Mittelamerikaner. Zum Artikel

Kroatien kontrolliert und abgebrüht 16. 06. 2018
Richtig clever stellte sich dagegen Kroatien an. Vor 31.136 Zuschauern in der Arena Baltika in Kaliningrad verbreitete die Auswahl von Zlatko Dalić wahrlich keinen Glanz. Vielmehr verrichtete das Team Dienst nach Vorschrift. Von ihrem Trainer wurden die Kroaten perfekt auf den Gegner eingestellt. Zum Artikel

Poulsen schießt Dänemark zum Sieg 16. 06. 2018
Im zweiten Spiel der Gruppe C gab Peru nach 36 Jahren ein Comeback auf der WM-Bühne. Unterstützt von 25.000 Fans genossen die Südamerikaner quasi ein Heimspiel. Und hätte Christian Cueva unmittelbar vor der Pause einen an ihm selbst verwirkten Foulelfmeter nicht übers Tor geschossen, ... Zum Artikel

Holpriger Start für Argentinien 16. 06. 2018
Einen mühsamen Start ins Turnier erlebte auch Argentinien. Der Vize-Weltmeister hatte sich mit einem WM-Neuling auseinanderzusetzen. Und die Isländer bewiesen bereits bei der letzten EM vor zwei Jahren, dass sie ein kantiger und unbequemer Gegner sind. Daran schlossen die Nordeuropäer heute nahtlos an und trotzten den Südamerikanern vor 44.190 Zuschauern im Spartak-Stadion von Moskau ein 1:1 ab. Zum Artikel

Frankreich müht sich zu drei Punkten 16. 06. 2018
Am dritten Tag der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bestätigte sich, dass es selbst für vermeintliche Favoriten kaum mehr leichte Spiele gibt. So tat sich in der Gruppe C Frankreich enorm schwer, um Australien letztlich mit 2:1 in die Schranken zu weisen. Dabei zeigte sich, dass eigentlich hoch eingeschätzte Mannschaften immer wieder Probleme bekommen gegen defensiv perfekt organisierte Kontrahenten, die ihr Konzept konzentriert durchziehen. Zum Artikel

Cristiano Ronaldo – Spanien 3:3 15. 06. 2018
Für den ersten Höhepunkt dieser Fußball-Weltmeisterschaft sorgten am Abend Portugal und Spanien. Erstmals wurde ein Niveau erreicht, dass dem Stellenwert der Welttitelkämpfe gerecht wurde. Vor 43.866 Zuschauern im Olympiastadion von Sotschi trennten sich die iberischen Nachbarn 3:3. Zum Artikel

Eigentor beschert Iran den Sieg 15. 06. 2018
Im zweiten Spiels der Gruppe B trafen vor 62.548 Zuschauern in St. Petersburg Marokko und Iran aufeinander. Die Nordafrikaner legten los wie die Feuerwehr, versäumten es aber, ein Tor zu erzielen. Anfangs überforderte Perser kämpften sich in die Partie, die sich gegen Ende völlig zerfahren präsentierte. Die zweite Halbzeit war das bislang mit Abstand schlechteste, was diese WM hervorbrachte und stellte ein klares Plädoyer gegen eine Aufstockung solch großer Turniere und konkret gegen eine WM mit 48 Mannschaften dar. Zum Artikel

Später Siegtreffer für Uruguay 15. 06. 2018
Zum Auftakt des zweiten WM-Tages schien lediglich die Höhe von Uruguays Sieg gegen Ägypten offen. Am Ende gewannen die Südamerikaner zwar verdient, aber eben auch glücklich durch ihren Treffer in der Schlussminute. José María Giménez rammte vor 27.015 Zuschauern in Jekaterinburg einen Freistoß von Carlos Sánchez mit dem Schädel in die Maschen (90.). Zum Artikel

Klarer Sieg täuscht über Unzulänglichkeiten hinweg 14. 06. 2018
Ergebnistechnisch eindrucksvoll startete Russland in seine Heim-WM. Die "Sbornaja" fertigte im Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 Saudi-Arabien mit 5:0 ab. Vor 78.011 Zuschauern im ausverkauften Luzhniki-Stadion von Moskau half der frühe Führungstreffer von Yury Gazinsky (12.), um die Anfangsnervosität beim Gastgeberteam ein wenig abzulegen. Darüber hinaus tat der erschreckend schwache Gegner ein Übriges. Zum Artikel

Deutschlands Gegner in der Gruppe F 01. 12. 2017
Die Würfel sind gefallen. Im Moskauer Kreml wurde soeben die Gruppenauslosung für die WM 2018 in Russland vorgenommen. Weltmeister Deutschland blieben die ganz harten Brocken erspart, man wird sich mit Mexiko, Schweden und Südkorea auseinandersetzen müssen. Zur Übersicht

Alle WM-Teilnehmer im Überblick 16. 11. 2017
Insgesamt 32 Mannschaften dürfen derzeit noch an einer Fußball-Weltmeisterschaft teilnehmen. Für das Turnier im Jahr 2018 war einzig das Team von Gastgeber Russland gesetzt. Alle anderen Plätze wurden in der Qualifikation vergeben. Erst im November 2017 fand diese ihren Abschluss und führte zu folgendem Teilnehmerfeld. Zur Übersicht

Das Logo der WM 2018 29. 10. 2014
Mit dem offiziellen Emblem wurde heute der erste Teil der Markenidentität der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ präsentiert. Dieses wichtige Erscheinungsbild der ersten FIFA WM auf russischem Boden wurde mit der Unterstützung der Crew der internationalen Raumstation enthüllt, während am historischen Bolschoi-Theater in Moskau eine Lichtprojektion zu sehen war. Zum Artikel

Russland bleibt WM-Ausrichter 2018 26. 07. 2014
Die weltweiten Rufe der Empörung über die Ausrichtung der Fußball-WM 2018 in Russland verhallen unerhört. Zumindest die Funktionärsriege des Weltfußballverbandes zeigt sich vollkommen unbeeindruckt. Bei der FIFA sieht man keinen Grund, an der russischen WM-Gastgeberschaft zu rütteln. Zum Artikel


Fussball WM total
bei facebook




WM-Endrunde
2018



WM-Spielball 2018




        Impressum    Haftungsausschluss    Kontakt    Werbung    Seitenanfang
 
© 2001-2018 FUSSBALL-WM-total