FUSSBALL-WM-total
»
DFB-Team Endrunde Teams Gastgeber Quali Historie Fanshop Wetten Gewinnspiel

24. 07. 2017
Jamaika folgt ins Finale
Jamaika vervollständigte in der vergangenen Nacht (MESZ) das Finale des Gold Cup 2017. Die "Reggae Boyz" schlugen in der Vorschlussrunde überraschend die Auswahl von Titelverteidiger Mexiko mit 1:0. Der späte Siegtreffer gelang Kemar Lawrence in der 88. Spielminute Zur Übersicht


Deutschland Nummer eins in der Welt 06. 07. 2017
Als Lohn für den Sieg beim Konföderationenpokal findet sich Deutschland in der neuesten Ausgabe der Weltrangliste an der Spitze wieder. Der Weltmeister verdrängte Brasilien vom Platz an der Sonne. Auf Rang drei rutschte Vizeweltmeister Argentinien ab. Zur Weltrangliste


02. 07. 2017
Deutschland ist Confed-Cup-Sieger 2017!
Beim Treffen aller kontinentalen Titelträger ein Jahr vor der WM in Russland hatte letztlich die Perspektivauswahl des Weltmeisters das bessere Ende für sich. Im abschließenden Finale behauptete sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gegen Chile knapp mit 1:0 und sicherte sich den FIFA Confederations Cup 2017. Zum Artikel
n. V. 2 : 1
0 : 1
 Zur Übersicht Goldener Schuh für Werner  Zum Artikel Trostpreis für Portugal
 Zum Artikel Deutschland stürmt ins Endspiel  Zum Artikel Nervenstarke Chilenen im Finale
 Zum Artikel Harte Arbeit für den Gruppensieg  Zum Artikel Remis reicht Chile zum Weiterkommen
 Zum Artikel Keine Überraschungen in der Gruppe A  Zum Artikel Gruppensieg geht an Portugal
 Zum Artikel Reifeprüfung für Löws Perspektivspieler  Zum Artikel Punkte geteilt, Chance vertan
 Zum Artikel Mexikos zweiter Anzug macht es spannend  Zum Artikel Portugiesische Sparflamme
 Zum Artikel Viel Licht, aber auch Schatten beim Weltmeister  Zum Artikel Später Favoritensieg
 Zum Artikel Leistungsgerechtes Remis in Kasan  Zum Artikel Russland startet mit einem Sieg
 Zur Übersicht Die Spielerkader für den Confed-Cup 2017  Zum Spiel Spielplan Confed-Cup 2017

Stielike entlassen 15. 06. 2017
Aufgrund der zuletzt mäßigen Resultate setzte der Fußballverband Südkoreas seinem Nationaltrainer Uli Stielike den Stuhl vor die Tür. Das Fass zum Überlaufen brachte die jüngste 2:3-Pleite in Katar. Zwar befinden sich die "Taeguk Warriors" noch immer auf dem ... Zum Artikel

13. 06. 2017

10. 06. 2017, 20:45 Uhr

San Marino
SMR
7 : 0

WM-Qualifikation

Da waren's nur noch 21!
Wenige Tage vor Beginn des Konföderationenpokals gehen Joachim Löw langsam die Spieler aus. Nach Leroy Sané verabschiedete sich nun auch Diego Demme wegen einer Verletzung aus dem ursprünglich 23-köpfigen Kader. Den Mittelfeldspieler von RB Leipzig plagen anhaltende Rückenprobleme. Der Bundestrainer jedoch denkt gar nicht daran, einen Spieler nachzunominieren. Aktuell verbleiben ihm für das Turnier in Russland 21 Profis. Zum Aufgebot
 Zum Spiel Pflichtsieg gegen San Marino  Zum Spiel Kimmich rettet dem Weltmeister das Remis

13. 06. 2017
Iran löst WM-Ticket
Als zweite Mannschaft nach Rekordweltmeister Brasilien hat sich die Auswahl des Iran sportlich für die WM 2018 in Russland qualifiziert. Die Mannschaft von Carlos Queiroz schlug am Abend Usbekistan mit 2:0 und hat in der Asien-Gruppe A einen der ersten beiden Plätze vorzeitig sicher. Zum Übersicht
 Zur Übersicht Salomonen erreichen Playoffs gegen Neuseeland  Zur Übersicht Mexiko verteidigt Tabellenspitze
 Zur Übersicht Spanien und Italien im Gleichschritt  Zur Übersicht Erste Niederlage für Kroatien
 Zur Übersicht Später Punktverlust für Österreich  Zur Übersicht Polen zieht einsam seine Kreise
 Zur Übersicht Nordirland einziger Verfolger des Weltmeisters  Zur Übersicht Battle of Britain bleibt ohne Sieger
 Zur Übersicht Belgien setzt sich ab  Zur Übersicht Schweiz behält weiße Weste
 Zur Übersicht Schweden schlägt Frankreich  Zur Übersicht Australien weiter ungeschlagen
 Zur Übersicht Brasilien für WM qualifiziert  Zur Übersicht Bolivien verliert vier Punkte

26. 05. 2017
Portugal in Bestbesetzung
Mit nahezu dem besten Aufgebot wird Portugal den FIFA Confederations Cup 2017 in Russland angehen. Nationaltrainer Fernando Santos berief 17 Europameister in seinen vorläufigen, 24 Spieler umfassenden Kader, der natürlich angeführt wird von Superstar Cristiano Ronaldo. Während Dortmunds Raphaël Guerreiro ebenfalls wieder zu den Auserwählten zählt, fand Renato Sanches vom FC Bayern München keine Berücksichtigung. Zum Aufgebot

05. 02. 2017
Kamerun ist Afrikameister 2017!
Ein Tor von Vincent Aboubakar in der Schlussphase (88.) bescherte Kamerun den Titelgewinn bei der Afrikameisterschaft 2017. Dadurch entschieden die "unzähmbaren Löwen" das Finale gegen Ägypten mit 2:1 für sich und qualifizierten sich zugleich für den Konföderationenpokal im Sommer, wo sie Gruppengegner der deustchen Mannschaft sein werden. Zur Übersicht

WM mit 48 Mannschaften 11. 01. 2017
Der Weltfussballverband hat sich von seinem Weg der Expansion nicht abbringen lassen. Gegen den Willen großer Fußballnationen wie beispielsweise Deutschland setzte der FIFA-Rat zu Wochenbeginn eine Aufstockung der WM-Endrunden auf 48 Mannschaften durch und kam damit dem Wunsch vieler kleiner nationaler Fußballverbände nach, deren Chancen auf eine WM-Teilnahme zu erhöhen. Zum Artikel

Die FIFA-Awards 2016 10. 01. 2017
Nach der Trennung von der französischen Fachzeitschrift France Football kürt die FIFA ihre Besten des Jahres nun selbst. Wenig überraschend hatte bei den Männern Cristiano Ronaldo auch hier die Nase vorn. Bei den Frauen setzte sich ... Zum Artikel
 Zum Artikel Welt-Torjäger des Jahres 2016  Zum Artikel Welt-Spielmacher des Jahres 2016
 Zum Artikel Welt-Nationaltrainer des Jahres 2016  Zum Artikel Welt-Schiedsrichter des Jahres 2016
 Zum Artikel Welt-Torhüter des Jahres 2016  Zum Artikel Ballon d'Or 2016
 Zum Artikel Europas Fußballer des Jahres 2016  

Southgate zur Dauerlösung befördert 01. 12. 2016
Wie der englische Fußballverband am Mittwoch verkündete, ist Gareth Southgate nun auch offiziell Nationaltrainer der "Three Lions". Der bisherige Interimscoach wird vertraglich bis zur EURO 2020 an die FA gebunden und tritt damit endgültig die Nachfolge von Sam Allardyce an, der seinen Posten Ende September nach nur gut zwei Monaten wegen der Interviewaffäre räumen musste. Zum Artikel

Schweinsteiger macht Schluss 29. 07. 2016
Bastian Schweinsteiger beendet seine Karriere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das teilte der 31-Jährige am heutigen Freitag Joachim Löw und der Öffentlichkeit mit. Zum Artikel

27. 06. 2016
Chile holt den Titel
In der Neuauflage des letztjährigen Finales der Südamerikameisterschaft behielt erneut die Auswahl Chiles die Oberhand. Wie vor zwölf Monaten bewies "La Roja" nach torlosen 120 Minuten im Elfmeterschießen die besseren Nerven. Zur Übersicht

11. 06. 2016
Neuseeland ist Ozeanienmeister!
Erst im Elfmeterschießen wurde am heutigen Vormittag (MESZ) der Titel des Ozeanienmeisters vergeben. Die Mannschaft von Außenseiter und Turniergastgeber Papua-Neuguinea zwang Neuseeland zu Überstunden. Nach 120 Minuten hatte es 0:0 gestanden. Vom ominösen Punkt setzte sich der Favorit mit 4:2 durch. Neuseeland avancierte dadurch zum Rekordchampion, der fünfte Titel bescherte dem Team von Anthony Hidson zudem einen Startplatz beim FIFA Confederations Cup 2017Zur Übersicht

Die lange Vorfreude auf 2018 27. 08. 2015
Die letzte Fußball-Weltmeisterschaft hat ganz Deutschland jubeln lassen, als unsere Jungs die Meisterschaft nach Hause gebracht haben. Die nächste WM 2018 in Russland stand erst vor kurzem im Fokus als die WM Qualifikations Gruppen ausgelost wurden. Zum Artikel

Das Warten auf die Rückkehr des Weltmeisters 23. 02. 2015
Selten war in der Vergangenheit die Winterpause für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft derart lang. Mehr als vier Monate schreitet keiner der Helden von Rio in einem Trikot mit den vier Sternen auf der Brust über den Rasen. Nicht nur das WM-Finale liegt eine gefühlte Ewigkeit zurück, auch der letzte Auftritt des Weltmeisters verschwimmt bereits in den Erinnerungen. Zum Artikel

31. 01. 2015
Australien holt den Titel
Australien ist erstmals Asienmeister! Der Gastgeber und einer der Turnierfavoriten setzte sich im Finale nach Verlängerung mit 2:1 gegen Südkorea und dessen Trainer Uli Stielike durch. Die Tore für den neuen Champion erzielten Massimo Luongo (45.) und James Troisi (105.). Son Heung-Min hatte die Südkoreaner vor 76.385 Zuschauern im Stadium Australia in Sydney kurz vor Ende der regulären Spielzeit in die Verlängerung gerettet (90.).  Zur Übersicht

Chilenisches Interesse an der WM 2030 04. 11. 2014
Sergio Jadue, der Präsident des chilenischen Fußballverbandes (ANFP), ist mit den Plänen an die Öffentlichkeit getreten, die WM 2030 in Chile austragen zu wollen. Laut seiner Aussage hätten sich alle beteiligten Seiten und maßgebenden Entscheidungsträger auf dieses Ansinnen geeinigt. Zum Artikel

Das Logo der WM 2018 29. 10. 2014
Mit dem offiziellen Emblem wurde heute der erste Teil der Markenidentität der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ präsentiert. Dieses wichtige Erscheinungsbild der ersten FIFA WM auf russischem Boden wurde mit der Unterstützung der Crew der internationalen Raumstation enthüllt, während am historischen Bolschoi-Theater in Moskau eine Lichtprojektion zu sehen war. Zum Artikel

12. 09. 2014
Queiroz bleibt dem Iran nun doch treu
Eigentlich schien die Trennung längst beschlossene Sache. Noch während der WM in Brasilien wurde bekannt, dass Carlos Queiroz seinen auslaufenden Vertrag als Nationaltrainer des Iran nicht verlängern werde. Zwar hatten beide Seiten ihr Interesse an einer Fortführung der Zusammenarbeit bekundet, doch konnte oder wollte der nationale Fußballverband die finanziellen Wünsche des 61-Jährigen nicht erfüllen. Zum Artikel
Zum Artikel Queiroz verlässt den Iran nach der WM Zum Angebot Fanartikel der iranischen Nationalmannschaft

05. 09. 2014
Stielike übernimmt die Nationalelf Südkoreas
Mit deutscher Trainerkompetenz möchte Südkoreas Fußballverband (KFA) seine Nationalmannschaft zukünftig voranbringen. So hat Uli Stielike die Aufgabe übernommen, die Asiaten zur WM 2018 nach Russland zu führen. Zum Artikel
Zum Artikel Südkoreas Trainer tritt endgültig ab Zum Angebot Der Fanshop der Südkoreaner

 
Die Ewige WM-Tabelle
Die WM 2014 in Brasilien ist Geschichte. Doch wie hat sich dieses Turnier auf die ewige WM-Tabelle ausgewirkt? Konnte Rekordweltmeister Brasilien seine Führung behaupten? Wo findet sich die deutsche Mannschaft nach ihrem grandiosen Abschneiden wieder? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie hier. Zur Ewigen WM-Tabelle
Zur Übersicht Die Ehrentafel mit allen Weltmeistern Zur Übersicht Die Schiedsrichter mit den meisten WM-Spielen
Zur Übersicht Die Trainer mit den meisten WM-Spielen Zur Übersicht Müller heftet sich an Kloses Fersen
Zur Übersicht Die WM-Rekordspieler  

Die DFB-Auswahl startet in die neue Saison 01. 09. 2014
Der deutsche Nationaltrainer Joachim Löw musste vor dem Start der Saison einige wichtige Entscheidungen treffen. Genau 50 Tage nach dem deutschen Triumph in Brasilien, treffen die Weltmeister nämlich am 3. September in Düsseldorf auf ihre damaligen Finalgegner aus Argentinien. Zum Artikel

16. 08. 2014
Mertesacker tritt aus der Nationalmannschaft zurück
Auch Per Mertesacker wird künftig im Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft fehlen. Der gerade 29-Jährige folgte damit dem Beispiel von Philipp Lahm und Miroslav Klose und tritt mit dem Gewinn des WM-Titels ab. Insgesamt 104 Länderspiele (vier Tore) stehen zum Abschluss der Länderspielkarriere in der Statistik des Abwehrspielers. Zum Artikel
Zum Artikel Klose nimmt Abschied von der Nationalmannschaft Zum Artikel Neuer zum "Fußballer des Jahres" gewählt
Zum Artikel Was ist seit dem WM-Titel geschehen? Zum Artikel Die Suche nach Philipp Lahms Nachfolger
Zum Artikel Löw bleibt Bundestrainer  

15. 08. 2014
Antonio Conte wird Italiens Nationaltrainer
Die "Squadra Azzurra" hat einen neuen Trainer. Antonio Conte tritt die Nachfolge von Cesare Prandelli an, der trotz eines Vertrages bis 2016 unmittelbar nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus bei der WM in Brasilien zurückgetreten war. Zum Artikel
Zum Angebot Fanartikel der "Squadra Azzurra"  

14. 08. 2014
Ribéry spielt nicht mehr für Frankreich
Franck Ribéry zieht sich aus der französischen Nationalmannschaft zurück und verzichtet damit freiwillig auf die Teilnahme an der EURO 2016 in seinem Heimatland. Der 31-Jährige erklärt seinen Rücktritt nach insgesamt 81 Länderspielen. Zum Artikel
Zum Angebot Fanartikel der "Équipe Tricolore"  

12. 08. 2014
Neuer Trainer für die "Albiceleste"
Der argentinische Fußballverband (AFA) hat einen neuen Trainer für den Vizeweltmeister gefunden. Gerardo Martino soll die Auswahl Argentiniens fortan betreuen. Der 51-Jährige wird mit einem Vierjahresvertrag bis zur WM 2018 ausgestattet und tritt die Nachfolge von Alejandro Sabella an. Parallel zeichnet Martino auch für die U20-Nationalmannschaft verantwortlich. Zum Artikel
Zum Artikel Sabella verlässt den Vizeweltmeister Zum Angebot Fanartikel der "Albiceleste"

09. 08. 2014
Drogba tritt aus der Nationalmannschaft zurück
Didier Drogba möchte nicht mehr für die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste spielen. Der langjährige Kapitän der "Elefanten" erklärte am Freitag seinen Rücktritt. Im Alter von 36 Jahren soll seine ganze Konzentration fortan der Vereinskarriere beim FC Chelsea London gelten. Zum Artikel
Zum Artikel Neuer Dompteur für die "Elefanten" Zum Angebot Fanartikel der "Elefanten"

08. 08. 2014
Donovan: Am Jahresende ist Schluss
Nachdem Landon Donovan vor der WM 2014 vom US-amerikanischen Nationaltrainer Jürgen Klinsmann ausgemustert wurde und nicht mit nach Brasilien reisen durfte, entschloss sich der gerade einmal 32-Jährige nun, seine Profikarriere zum Jahresende ausklingen zu lassen. Die aktuell laufende Saison in der Major League Soccer (MLS) wird eine letzte sein. Zum Artikel
Zum Angebot Fanartikel der US-Boys  

08. 08. 2014
Der Kapitän geht von Bord
Emir Spahić kehrt der Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas den Rücken. Der 33-Jährige beendet seine Auswahllaufbahn und konzentriert sich fortan auf die Aufgaben in seinem Verein Bayer 04 Leverkusen. Zum Artikel
Zum Artikel Sušić macht weiter Zum Angebot Fanshop: Die Trikots von Bosnien-Herzegowina

05. 08. 2014
"Xavi" tritt ab
Eine der prägenden Figuren der spanischen Erfolgsära verlässt die Nationalmannschaft. "Xavi" tritt im Alter von 34 Jahren mit sofortiger Wirkung aus der "Selección Española" zurück. Zum Artikel
Zum Artikel Spanien weiterhin mit del Bosque Zum Angebot Der Fanshop Spaniens

Sperren für Santos und diverse Spieler 04. 08. 2014
Zwar legte Fernando Santos das griechische Nationaltraineramt nieder und ist derzeit ohne Anstellung, doch sollte der 59-Jährige wieder eine Nationalmannschaft übernehmen, wird er zu Beginn seiner Amtszeit acht Pflichtspiele lang nicht auf der Bank sitzen dürfen. Zum Artikel

30. 07. 2014
Trainerposten in Honduras neu besetzt
Der honduranische Fußballverband hat einen neuen Trainer für seine A-Nationalmannschaft gefunden. Hernán Medford wird diese Aufgabe übernehmen. Der 46-jährige Costa Ricaner erhält einen Einjahresvertrag mit der Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr. Zum Artikel
Zum Angebot Der Fanshop von Honduras  

Russland bleibt WM-Ausrichter 2018 26. 07. 2014
Die weltweiten Rufe der Empörung über die Ausrichtung der Fußball-WM 2018 in Russland verhallen unerhört. Zumindest die Funktionärsriege des Weltfußballverbandes zeigt sich vollkommen unbeeindruckt. Bei der FIFA sieht man keinen Grund, an der russischen WM-Gastgeberschaft zu rütteln. Zum Artikel

25. 07. 2014
Ranieri neuer Nationaltrainer Griechenlands
Claudio Ranieri wird zukünftig die Geschicke der griechischen Nationalmannschaft leiten. Der 62-jährige Italiener tritt die Nachfolge von Fernando Santos an, der bereits im Februar seinen Abschied aus Griechenland angekündigt und diesen Schritt nach dem WM-Aus im Achtelfinale gegen Costa Rica vollzogen hatte. Zum Artikel
Zum Artikel Karagounis tritt ab Zum Angebot Fanartikel der Hellenen

25. 07. 2014
Costa Ricas Erfolgstrainer tritt zurück
Jorge Luis Pinto beendet seine Tätigkeit als Nationaltrainer Costa Ricas. Der 61-Jährige Kolumbianer konnte bei den Verhandlungen mit den Verbandsfunktionären keine Einigung hinsichtlich der Konditionen einer Vertragsverlängerung erzielen. Zum Artikel
Zum Angebot Fanartikel der "Ticos"  

24. 07. 2014
Aguirre übernimmt Japans Auswahl
Japans Fußballverband hat einen Nachfolger für Alberto Zaccheroni gefunden. Der neue Nationaltrainer heißt Javier Aguirre. Er soll die "Blue Samurai" möglichst zur Titelverteidigung bei der Asienmeisterschaft zu Beginn des kommenden Jahres führen. Zum Artikel
Zum Artikel Zaccheroni nimmt seinen Hut Zum Angebot Fanartikel des Asienmeisters

Brasil 2014 24. 07. 2014 Zum Artikel
Die Sportredaktion der Süddeutschen Zeitung hat sich unter Federführung von Klaus Hoeltzenbein die Mühe gemacht, die jüngste Fußball-Weltmeisterschaft aufzuarbeiten. Herausgekommen ist ein gewichtiges und überaus gelungenes Werk, welches einen umfassenden Rückblick auf die WM-Endrunde in Brasilien gewährt. Zum Artikel

23. 07. 2014
Rueda muss gehen
Ecuadors Fußballverband möchte sich nach einem neuen Trainer für seine Nationalmannschaft umschauen. Der auslaufende Vertrag mit dem bisherigen Coach Reinaldo Rueda wird nicht verlängert. Zum Artikel
Zum Angebot Der Fanshop der ecuadorianischen Mannschaft  

22. 07. 2014
"Dunga" wieder Nationaltrainer Brasiliens
Der neue Nationaltrainer der "Seleção" ist gefunden. Carlos "Dunga" kehrt auf den Trainerstuhl der brasilianischen Nationalmannschaft zurück und tritt damit die Nachfolge von Luiz Felipe Scolari an. Zum Artikel
Zum Artikel Scolari nicht mehr Trainer der "Seleção" Zum Artikel Júlio César und "Fred" treten ab
Zum Angebot Fanartikel des Rekordweltmeisters  

21. 07. 2014
Englands Kapitän geht von Bord
Steven Gerrard beendet seine Karriere in Englands Nationalmannschaft. Der 34-jährige Kapitän der "Three Lions" fasste den schwierigen Entschluss nach reiflicher Überlegung und mit einem Abstand von nun schon fast vier Wochen zum enttäuschenden Ausscheiden bei der WM 2014. Zum Artikel
Zum Angebot Der Fanshop der "Three Lions"  

20. 07. 2014
Neuer Trainer für Algerien
Der algerische Fußballverband hat einen neuen Trainer für seine Nationalmannschaft gefunden. Christian Gourcuff wird die Auswahl der "Wüstenfüchse" übernehmen. Der 59-jährige Franzose tritt die Nachfolge von Vahid Halilhodžić an, der nach dem Achtelfinal-Aus Algeriens bei der WM 2014 zurückgetreten war. Zum Artikel
Zum Artikel Halilhodžić verlässt Algerien Zum Angebot Fanartikel der algerischen Nationalmannschaft

20. 07. 2014
Suspendierung Nigerias aufgehoben
Nachdem Nigeria den Forderungen des Weltfußballverbandes nachgekommen ist und die Funktionäre des nationalen Fußballverbandes (NFF) wieder in ihre Ämter eingesetzt wurden, hob die FIFA die Suspendierung auf. Zum Artikel
Zum Artikel FIFA suspendiert Nigeria Zum Angebot Fanartikel der "Super Eagles"

19. 07. 2014
Pletikosa tritt zurück
Kroatiens Nummer eins beendet die Karriere in der Nationalmannschaft. Nach 114 Länderspielen wird Stipe Pletikosa für künftige internationale Aufgaben abseits der Vereinsebene nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach Eduardo da Silva ist das bereits der zweite Rücktritt nach dem frühen Ausscheiden Kroatiens bei der WM 2014. Zum Artikel
Zum Artikel Eduardo spielt nicht mehr für Kroatien Zum Angebot Fanartikel der Kroaten

14. 07. 2014
Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014!
Die deutsche Nationalmannschaft ist auf dem Fußball-Olymp angekommen. In Rio de Janeiro holte die DFB-Auswahl die wertvollste Trophäe des Weltfußballs durch einen hart erkämpften 1:0-Sieg in der Verlängerung gegen Argentinien. Der eingewechselte Mario Götze machte Deutschland mit seinem Tor in der 113. Minute zum Weltmeister. Zum Artikel
Brasilien Niederlande
0 : 3
bet-at-home.com
Deutschland Argentinien
n. V. 1 : 0
Zum Artikel Lionel Messi als bester Spieler ausgezeichnet Zum Artikel Die Abschlusstabelle der WM 2014
Zur WM-Statistik Die WM-Statistik: Tore, Vorlagen, Karten, ... Zum Artikel Die Top-Elf der WM 2014
Zum Artikel Brasilien versagt erneut – Niederlande WM-Dritter Zum Artikel Das Objekt der Begierde
Zum Spielplan Der WM-Spielplan Zum Artikel Wer ist weiter
Zum Artikel Um ihn dreht sich alles Zum Artikel Das WM-Reglement
Zum Artikel Dynamik, Athletik, Härte – kein Platz mehr für Techniker Zur Übersicht Alle WM-Schiedsrichter

04. 07. 2014
Alles über Fußball – zu finden im Fanshop
Von Büchern über die größten Fußballhits bis hin zu den beliebten Trikots – all das hält der Fanshop von FUSSBALL-WM-total bereit. Natürlich dürfen Fan- und Sportartikel nicht fehlen. Gleiches gilt für DVD's und Computerspiele zum Thema. Aber schauen Sie selbst! Wählen Sie zum Beispiel aus einem reichhaltigen Angebot offizieller Produkte der 32 WM-Teilnehmer! Zum Fanshop

 
Die Trikots aller 32 WM-Teilnehmer
Pünktlich zum Turnierbeginn wird es höchste Zeit für die perfekte Fanausstattung. Und was ist authentischer als die original Trikots der 32 WM-Teilnehmer. Ein Großteil der Mannschaften ist in vorliegender Übersicht sowohl mit dem Heim- als auch mit dem Auswärtstrikot vertreten. Zum Artikel
Zum Artikel Die endgültigen Kader aller 32 WM-Teilnehmer  

Little Black Book vom Fußball
Ob Fußball nun die wichtigste Nebensache oder die zweitwichtigste Hauptsache der Welt ist, darüber ließe sich trefflich streiten. Unbestritten ist allerdings, dass es allerlei unheimlich wichtige Details gibt, die man unbedingt wissen sollte. In diesem Buch wurde eine Auswahl aus Wissenswertem, Kuriosem, Tragischem und Triumphalem zusammengestellt. Zum Artikel

Die Top Favoriten der WM 2014 im Duell Europa gegen Südamerika 21. 08. 2013
Während der formale Weg nach Brasilien für die DFB-Auswahl so gut wie geebnet scheint – in der WM Qualifikation ist der Gruppensieg in greifbarer Nähe – so hat das jüngste Testspiel gegen Paraguay noch einen langen sportlichen Weg offenbart. Zum Artikel


Fussball WM total
bei facebook





Deutschland-Trikots









Fanartikelsuche





Wen das Thema Fussballwetten interessiert, findet ausführliche Erklärungen und Hintergrund-informationen auf fussballwetten.fm.
        Impressum    Haftungsausschluss    Kontakt    Werbung    Seitenanfang
 
© 2001-2018 FUSSBALL-WM-total